Göttinger Straße – Motorradbrand

Datum: 8. Oktober 2018 
Alarmzeit: 12:25 Uhr 
Art: Einsatz Klein 
Einsatzort: Göttinger Straße, Northeim 
Fahrzeuge: KdoW, HLF 20/16 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Ölspur nach Verkehrsunfall mit Leichtkrafträdern
Northeim / Stadt Northeim / Landkreis Northeim (hl)
Am Montag den 08.10.2018 gegen 12:20 Uhr kam es in Northeim auf der Göttinger Straße zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtkrafträdern. Die beiden Kradfahrer, befuhren laut Polizei die
Bundesstraße 3 (Göttinger Straße) in Richtung Sudheim.
Ein 20-jähriger Kradfahrer aus Frankfurt, wartete hinter einem wartenden Linksabbieger, der zur Tankstelle wollte. Vor ihm bildete sich ein kleiner Stau. Die 16-jährige Motorradfahrerin aus Seesen erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das Motorrad des 20-jährigen auf. Beide stürzten auf die Fahrbahn und wurden dabei verletzt. Beide Personen wurden mit je einem Rettungswagen in die
Helios Albert-Schweitzer-Klinik nach Northeim gebracht.
Der Sachschaden an beiden Krädern wird mit 1.000 € angegeben. Da aus den auf der Fahrbahn liegenden Leichtkrafträdern Betriebsstoffe ausgeflossen waren, wurde die Schwerpunktfeuerwehr Northeim über Digitale Funkmeldeempfänger alarmiert. Acht Feuerwehrleute und der Brandmeister vom Dienst fuhren mit einem Kommandowagen und einem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20/16 zur Einsatzstelle. Nachdem die Leichtkrafträder zur Seite gestellt worden waren, konnten die ausgeflossenen Betriebsstoffe von den Feuerwehrleuten mit Bindemittel abgestreut werden. Dazu wurde die Straße kurzfristig gesperrt.
Text und Fotos: Horst Lange, Kreisfeuerwehr Northeim