Göttinger Straße – Unrat Brand vor Haus

Datum: 5. Dezember 2019 
Alarmzeit: 13:24 Uhr 
Art: Einsatz Mittel 
Fahrzeuge: KdoW, HLF 20/16, DLA(K) 23/12 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Kurzbericht: Brand von Unrat am Haus
Northeim / Stadt Northeim (hl) Am 05.12.2019 gegen 13:24 Uhr wurde die Schwerpunktfeuerwehr
über Digitale Funkmeldeempfänger zu einem Brandeinsatz alarmiert.  In Northeim in der Göttinger
Straße ist es in einem Mehrfamilienhaus zu einem Brand gekommen.  Die Meldung lautete, dass es
sich um einen Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus handeln soll. Nachdem die ersten
Einsatzkräfte der Feuerwehr mit dem Rettungsdienst samt Notarzt kurze Zeit später vor Ort waren,
stellte sich heraus, dass vor einem Kellerfenster Abfalleimer und gelbe Säcke standen die aus noch
ungeklärter Ursache gebrannt hatten. Der Qualm zog durch das Kellerfenster in das Haus. Personen
befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Haus. Ein Atemschutztrupp kontrollierte die
Kellerräume und das Treppenhaus wurde mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Den brennenden
Müll, die Abfalltonne und die Fassaden wurden mit einem C-Rohr abgelöscht und mit einer
Wärmebildkamera nach weiteren Wärmequellen kontrolliert. Bei dem Einsatz wurde niemand
verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren 18 Feuerwehrleute und
zwei Polizeibeamte der Polizei. Der Sachschaden konnte noch nicht genau angegeben werden.  
Text und Fotos: Horst Lange, Kreisfeuerwehr Northeim