Die Wehr

Freiwillige Feuerwehr Northeim
Deine Stadt. Deine Heimat. Deine Feuerwehr.
Im südlichen Teil Niedersachsens ist der Landkreis Northeim mit der gleichnamigen Kreisstadt gelegen, welche mit ihren circa 29.500 Einwohnern zu einem Mittelzentrum dieser Region zählt.
Die Stadt hat Anschluss an mehrere große Verkehrswege, wie die Bundesautobahn 7 mit je einer Auffahrt im Westen bei Höckelheim und einer im Norden kurz vor der Ortschaft Edesheim. Weiterhin verlaufen die Bundesstraßen 3, 241 und 248 durch die Stadt. Auch der Bahnanschluss ist durch eine Nord-Süd-, sowie eine Ost-West-Trasse gewährleistet; die nächste ICE-Haltestelle befindet sich 20 Km südlich in der Universitätsstadt Göttingen.

Die Fläche  der Ruhmestadt beläuft sich auf 145,67 Km² und ist somit, nach der Bierstadt Einbeck, die flächenmäßig größte Stadt der Region. Den höchsten Punkt bildet der Wieter mit 358 Meter über NN. Geographisch liegt Northeim 51°42‘ nördlicher Breite und 10°00‘ östlicher Länge. Der zehnte Längengrad verläuft direkt durch das historische Stadtzentrum.
Zum Landkreis Northeim gehören 11 Städte und Gemeinden mit ca. 145.500 Einwohnern und einer Gesamtfläche von 1266 Km², welche in vier Brandabschnitte eingeteilt sind.

Die Freiwillige Feuerwehr Northeim besteht aus der Schwerpunktfeuerwehr Northeim, den beiden Stützpunktfeuerwehren Höckelheim und Langenholtensen, sowie 12 Feuerwehren mit Grundausstattung.

Die Schwerpunktfeuerwehr Northeim arbeitet im Jahr circa 250 bis 300 Einsätze verschiedenster Art und Ausmaße ab. Hierzu stehen 87 aktive Feuerwehrmänner und -frauen in vier Löschgruppen zur Verfügung.
Alarmiert werden die Kameradinnen und Kameraden durch Digitale Meldeempfänger und die Sirene, welche bei großen Schadenlagen ausgelöst wird.

In der Northeimer Von-Menzel-Straße befinden sich sowohl das Feuerwehrhaus Northeim, als auch die Feuerwehrtechnische Zentrale des Landkreises, welche zusätzlich Sonderfahrzeuge vorhält, die von der Feuerwehr Northeim besetzt werden. Insgesamt stehen der Wehr damit zwei Löschzüge und ein Rüstzug zur Verfügung, mit denen regelmäßig Aus- und Fortbildung betrieben wird.
Der Ausbildungsdienst findet von Februar bis November an jedem Donnerstag von 19.00 -bis 21.00 Uhr statt. Zu einem Großteil wird die Ausbildung in den vier Löschgruppen durch die Gruppenführer organisiert und durchgeführt. Zusätzlich zu den Gruppendiensten werden Zugausbildungen und -übungen abgehalten. Hinzu kommen zwei Alarmübungen im Frühjahr und im Herbst, um die Einsatzfähigkeit und den Ausbildungsstand der Freiwilligen unter Beobachtung von u.a. Abschnitts- und Kreisbrandmeister zu prüfen.

Seit über 50 Jahren gibt es eine Jugendfeuerwehr mit derzeit 35 Mitgliedern, aus der die Feuerwehr Northeim einen Großteil ihrer Kameradinnen und Kameraden für den aktiven Dienst rekrutiert.
Im Juni 2013 fand anlässlich des 50. Jugendfeuerwehrjubiläums ein großes Fest mit Orientierungsmarsch, Festkommers und Umzug statt. Viele Führungskräfte auf Stadt- und Kreisebene gingen aus der Jugendabteilung der Feuerwehr Northeim hervor und waren oder sind noch immer für den Schutz der Bürgerinnen und Bürger im Einsatz. Im Jahre 1963 gegründet, zählt die Jugendfeuerwehr Northeim zu einer der ältesten Jugendabteilungen in Niedersachsen und ist ein wichtiger Baustein für den Fortbestand der Wehr. Durch den demographischen Wandel werden diese Kinder- und Jugendabteilungen für die Freiwilligen Feuerwehren immer essentieller, weshalb eine ausgereifte Jugendpflege der Kameraden und der Stadt enorm wichtig ist.
Ebenfalls wurde im Jahr 2008 eine Kinderfeuerwehr gegründet, welche nun sprichwörtlich das jüngste Glied der Feuerwehr darstellt. Ab sechs Jahren kann man nunmehr Mitglied der Feuerwehr werden. Natürlich werden unseren kleinsten Kameradinnen und Kameraden die Feuerwehr und der allgemeine Brandschutz noch spielerisch vermittelt und mit dem Übertritt in die Jugendfeuerwehr diese Themen intensiver und detaillierter behandelt. An den Veranstaltungen und Diensten der Kinderfeuerwehr nehmen zur Zeit circa 20 Kinder teil.

Die Altersabteilung der Feuerwehr Northeim besteht derzeit aus 39 Mitgliedern, trifft sich regelmäßig zum Gedankenaustausch und führt im Jahr verschiedene Veranstaltungen und eine Tagesfahrt durch.

Des weiteren zählt die Ortswehr 181 Fördernde zu ihren Mitgliedern und 91 Mitglieder im Feuerwehrförderverein Northeim, zu dem Privatleute, Geschäftsinhaber und Firmen gehören. In der heutigen Wirtschaftslage werden fördernde Mitglieder immer wichtiger, doch darf man die Kommunen nicht ganz aus der Pflicht nehmen.

Wir hoffen, dass wir mit dieser kurzen Beschreibung über uns und unsere Arbeit in der Kreisstadt Ihr Interesse geweckt haben und wünschen weiterhin viel Spaß auf der Webseite der

Freiwilligen Feuerwehr Northeim – Deine Stadt. Deine Heimat. Deine Feuerwehr.

 

Stand: 2016

 

 

Wir suchen ständig Verstärkung!!!

(aktiv und auch fördernd)