Wolfshof – Dachstuhlbrand

Datum: 7. April 2020 
Alarmzeit: 14:53 Uhr 
Art: Sirenenalarm 
Fahrzeuge: KdoW, ELW 1, HLF 20/16, DLA(K) 23/12, LF 16/12, GW-L, MTW, SW 2000, TLF 20-40 SL, DLK 23/12 
Weitere Kräfte: FF Höckelheim, FF Langenholtensen, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Polizei, Rettungsdienst, WF ContiTech 


Einsatzbericht:

Am heutigen Tag wurden wir gegen 15 Uhr zu einem Gebäudebrand alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt zum Einsatz konnten wir eine massive Rauchsäule erkennen. Aus dem Dachstuhl schlugen sichtbar die Flammen und entzündeten durch herabfallende Ziegelsteine auch eine Hecke des Grundstücks.

Aufgrund dieser Lage entschied der BvD die Feuerwehr Höckelheim, die Feuerwehr Langenholtensen, sowie die Werkfeuerwehr des Northeimer Werkes von Continental ebenfalls zu alarmieren.

Durch den Einsatz von Wenderohren und insgesamt zehn Atemschutzgerätetrupps konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Nach der Bestätigung des “Feuer aus” wurden vom Technisches Hilfswerk Ortsverband Northeim Baufachberater hinzugezogen, die das Gebäude hinsichtlich der Statik überprüften.

Für die Zeit der Löscharbeiten wurde der Bereich Göttingerstr./Wolfshof gesperrt.

Fotos:
Konstantin Mennecke | Kreisfeuerwehr
Sebastian Schipper | Freiwillige Feuerwehr Northeim
Daniel Hübchen | Freiwillige Feuerwehr Northeim