Bahnhofstraße – Zimmerbrand

Datum: 18. März 2021 um 14:20
Dauer: 4 Stunden 40 Minuten
Einsatzart: Einsatz Groß
Einsatzort: Bahnhofstraße, Northeim
Fahrzeuge: KdoW, ELW 1, HLF 20/16, DLA(K) 23/12, LF 16/12, GW-L, MTW, TLF 20-40 SL, LKW
Weitere Kräfte: FF Denkershausen, FF Edesheim, FF Einbeck, FF Langenholtensen, FF Sudheim, JUH OV Northeim, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Zu einem gemeldeten Zimmerbrand wurde um 14:20 Uhr am vergangenen Donnerstag alarmiert. Bei Eintreffen des Brandmeisters vom Dienst bestand die Gefahr der Ausbreitung des Feuers auf umliegende Fachwerkhäuser.

Das ursprüngliche Brandobjekt, ein Anbau im Hinterhof eines Fachwerkhauses, wurde mittels C-Rohren im Innenangriff abgelöscht. Die Drehleiter der Feuerwehr Northeim sicherte die benachbarten Häuser vor Übergriff des Feuers und kontrollierte mit der Wärmebildkamera das Gebäude von oben. Die Drehleiter der Feuerwehr Einbeck wurde für Ablöscharbeiten im hinteren Bereich bzw. im Innenhof eingesetzt.

Insgesamt waren 8 Trupps unter Atemschutz im Innenangriff im Einsatz. Weitere Ortsfeuerwehren des Stadtgebietes wurden für weitere Atemschutzgeräteträger nachalarmiert.

Der Rettungsdienst wurde im Einsatzablauf durch die Bereitschaft der JUH Northeim zfür den Eigenschutz abgelöst. Zu Personenschaden kam es nicht.

Den Kräften ist beim Aufbauen der Wasserversorgung aufgefallen, dass objektnahe Unterflurhydranten durch Fahrzeuge zugeparkt waren und somit weitere Förderstrecken in Kauf genommen werden mussten. Wir bitten nochmals alle Fahrzeugführer, auf ausgeschilderte Unterflurhydranten zu achten und diese freizuhalten.

Fotos: Metje; Kreisfeuerwehr